Parasiten beim Menschen: Ursachen, Symptome und die Behandlung der Volksmedizin

Ein ernstes Problem der Gegenwart sind Parasiten.

Die Unterschätzung von Risiken in Verbindung mit unzureichenden Kenntnissen über die Biologie dieser Wesen und Wege der Ansteckung von Ihnen hat dazu geführt, dass Träger von bestimmten Parasiten jetzt sind zumindest ein paar Milliarden Menschen.

In diesem Artikel beschreiben wir ausführlich, welche Arten von Parasiten im menschlichen Körper sein kann, sind die Ursachen Ihrer Entstehung, sowie über die Symptome und Methoden der Umgang mit dem einen oder anderen Parasit.

Freecell

Ein kleiner Exkurs:Fast alle wir haben Schweinefleisch als eines der köstlichsten Gerichte, vor allem, wenn es ein Problem mit speziellen Gerichten. Schweinefleisch – Fleisch von Schweinen, die wir manchmal verbrauchen, kann als einer der schmutzigsten Quellen von Fleisch.

Was ist Ungeziefer?

Ein Parasit ist ein Organismus, der lebt voll auf Kosten eines anderen, eines größeren, des Körpers. Nach der Stelle der Lokalisation gibt es ectoparasite, die auf den Menschen von außen, und endoparasite, es von innen infizieren. Über die Zusammensetzung der Parasiten können Viren, Bakterien, Würmer, Insekten und auch wirbeltiere.

Ungeziefer kann nicht als etwas unnatürlich. Im Gegenteil, solange die Wissenschaftler nicht erkennen, was es ist, und Woher Sie kommen, Menschen bekamen ständig, dass war einer der Gründe für die niedrige Lebenserwartung noch 1 – 2 Jahrhunderten. Denn viele von den Parasiten tödlich, und in einigen Fällen das Leben retten kann nur durch eine qualifizierte medizinische Intervention.

Andere Krankheit kann Jahrzehnte dauern, da die Parasiten gekonnt tarnt sich als eine andere Krankheit, die nicht heilen kann, solange das nicht behoben ist deren eigentliche Ursache.

Arten von gängigen Parasiten

Je näher zur Natur, zu den Traditionen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit ergattern sich einen Parasiten oder eine ganze Reihe von Ihnen.

Rund-und Bandwürmer, Flöhe, Läuse, subkutanen Milben, gadfly Larven und wohlfahrtia volare – bei weitem das volle Verzeichnis jener, die hungrig nach Menschenfleisch und Blut, lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die Ursachen, Symptome und Behandlung zumindest die wichtigsten Arten von Parasiten im menschlichen Körper.

Wurm Bandwurm

Bandwürmer – inoffiziellen Titel des großen Bandwürmer, wie Rinder und Schweine zepen und auch ein Bandwurm. Der Wurm lebt im Dünn-und Dickdarm, die ersten paar Monate Zeit unbemerkt bleiben, und führt mit der Zeit zu einem starken Gewichtsverlust seines «Wirts».

Die Allgemeine Struktur aller Bandwürmer besteht aus einem Kopf mit Saugnäpfen, die helminth befestigt an der Wand des Dünndarms, und ein paar hundert oder tausend Segmente allmählich Zunehmender Stärke, die Reifen Eier.

Im Laufe der Zeit die Endsegmente lösen sich aus dem Körper des Wurms und werden zusammen mit dem Kot. Ihr Aussehen – garantiert ein Zeichen dafür, dass es notwendig ist, Maßnahmen zu ergreifen, und nicht ein Grund zur Freude aus der Tatsache, dass der Parasit kam.

Für ihn ist dies ein normaler Prozess des Lebens, in Vivo diese Segmente weiter zu bewegen, noch zehn Minuten, dann platzen, streute rund um die Eier des Wurms. Wenn Freecell gehört zu der Art Rinder-Bandwurm, Segmente dann spontan durch den Anus kriechen.

Die Symptome der Band-Würmer beim Menschen

Symptome eines Band-Wurm beim Menschen im Körper:

  • Bauchschmerzen, veränderte Sie Ihre Position,
  • Durchfall,
  • Erbrechen,
  • Kopfschmerzen.

Angesichts der Tatsache, dass der Träger Band-Wurm kann fast jedes Tier, bis inklusive Maus, sollten Sie zu dem Schluss, dass jeglicher Kontakt mit der Erde in den Mund potenziell unsicher.

Wenn der Bandwurm gehört zu der Art der breiten lenteza, das die Ansteckung erfolgt von unzureichend behandeltem oder Fisch gesalzen.

Kürbiskerne

Die Behandlung von großen Bandwürmern beim Menschen in der häuslichen Umgebung

Traditionelle Methoden der Behandlung gehören:

Einige Tage vor der Behandlung müssen Sie auf eine Diät von Kohlenhydraten. Dann verwenden eines von zwei Dingen:

  • Kürbiskerne. Rohe Sonnenblumenkerne schälen und Essen in wenigen Handgriffen mit Wasser. Erwachsenen Menschen ausreichend mit 300 G pro Tag für Kinder – 100 G einmalig Verwendet.
  • Kurtaxe aus den folgenden Zutaten: 4 Teile Rainfarn und lein-Samen, gemahlene Nelken – 2 Teile, 1 Teil Immortelle (Helichrysum Blumen, Tausendgüldenkraut, Wermut, Kürbis Samen (gemahlenen).

Komponenten zerkleinert, gemischt und eine Woche, in der trockenen Art, einen Esslöffel. Am ersten Tag 1 – mal am morgen, während der zweite und Dritte Tag 2 mal, morgens und vor dem Essen, in den folgenden Tagen 3 mal täglich mit einem Glas Wasser.

Nach einem der beiden vorhergehenden Ansprüche morgens auf nüchternen Magen Einlauf gemacht wird, anschließend wird ein weiterer Teil der Mittel und nach 2 Stunden ein Abführmittel gegeben.

Post des Wurms (bis zu mehreren Metern Länge) untersucht, ob auf einem Ende des Kopfes mit Saugnäpfen. Wenn nicht, dann der Wurm kam nicht vollständig, und nach einer Woche die Behandlung wiederholen. Zur Kontrolle nach 3 Wochen Prozess ist es wünschenswert, in jedem Fall wiederholen.

Echinococcus (echinokokkose)

Sehr bedrohlich helminth, die Infektion kann schließlich zum Tod führen. Kleiner Bandwurm, 3-4 mm lang und etwa 1 mm dick, hat die Eigenschaft, die Blasen bilden in den inneren Organen (einschließlich Leber, Lunge und Gehirn).

Hydatide Blase ist ein mit Flüssigkeit gefüllte Kammer, in der an den Wänden befinden sich Würmer, und im inneren entstehen die Blasen Kind, auch innerhalb der untergeordneten. Im Umfang eine solche Pathologie kann bis zu mehreren Litern beim Menschen.

Der Erwachsene Echinococcus Parasiten im Dünndarm, seine Larven Blutstrom verbreiten sich durch die Pfortader im ganzen Körper. Die Diagnostik kann durchgeführt werden mit Hilfe der Tomographie, Analyse Kala oder spezielle Reaktionen auf Antikörper gegen Echinococcus in den Körper.

Echinococcus

Symptome von Echinococcus beim Menschen

Symptome echinokokkose, vor allem in der Anfangsphase, können maskiert unter anderen Krankheiten, daher die Diagnostik sinnvoll, wenn eine Kombination aus mehreren dieser Symptome:

  • Schwäche;
  • Müdigkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Erbrechen;
  • renale Koliken;
  • subfebrile Temperatur;
  • die Senkung des appetites;
  • Gewichtsverlust;
  • schwere und Schmerzen im Bereich der Leber.

Die Behandlung der echinokokkose

Beim erkennen dieser Parasiten brauchen professionelle medizinische Hilfe mit dem operativen Eingriff. In Ihrer Abwesenheit können Sie lindern die Position mit den folgenden Hausmitteln:

  • Sammlung von Birkenknospen, Minze und Blüten Helichrysum. Die Komponenten werden in der Kombination von 100:75:75 G. und füllen mit kochendem Wasser bei einer rate von 100 ml pro Esslöffel. Trinken: Kinder 50 ml, für Erwachsene 100 ml 4 mal pro Tag, von zwei Wochen bis zu einem Monat.
  • Alkohol Tinktur aus Schöllkraut und Birkenknospen, intern. Komponenten mit Wodka in einem Verhältnis von 1:5 und lassen für eine Woche. Dosierung: 1 Esslöffel eine Stunde nach der Mahlzeit 3 mal am Tag.
  • Rainfarn. Die Blumen darauf bestehen, 2 Stunden mit einer rate von 1 Tasse kochendes Wasser auf einen Esslöffel. Nehmen Sie 100 ml täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Anzumerken ist, dass die Echinococcus, als Band helminth, ständig wird an Ihnen betroffenen Organ (Leber, Lunge, Gehirn) und nicht ausgestoßen werden kann durch die Haut mit Hilfe der Bäder, entgegen den Empfehlungen der einzelnen Figuren der traditionellen Medizin.

Fadenwurm (menschliche Ascaris)

Runde Würmer im Querschnitt, 20 – 35 cm lang, am häufigsten verglichen mit Endlosschrauben infiziert werden. Fadenwurm im Gegensatz zu früheren Sorten, haben keine Organe anheften möchten, und bewegen sich ständig im Fluss Semi-verdaute Nahrung durch den Darm.

Aber auf diesem, Ihren Schaden nicht zu Ende. Würmer von Zeit zu Zeit sich vermehren, und Ihre Larven, progrysaja die Darmwand, genau so verbreiten sich dem Blutfluss durch den Körper, und wie die Larven der früheren Formen von Würmern.

Wichtige Tatsache ist, deren eindringen in die Lunge und Auswurf in die Mundhöhle zusammen mit dem Auswurf, wenn Sie sind so klein, dass in den meisten Fällen der Patient selbst nicht bemerkt.

Darüber hinaus aufgrund der Migration der Larven, Fadenwurm Leben können, in der Leber, Niere, Milz, Lunge, Gehirn, Dutzende von Jahren. Nicht mit so verheerenden Eigenschaften, wie Echinococcus, Fadenwurm, allerdings können solche Krankheiten verursachen können, bei Männern wie Hepatitis, Leberzirrhose bei Frauen und Schwellung des Gehirns.

Leinsamen

Spulwürmer Symptome.

Gruppe von Symptomen von Ascaris, die Sie beachten sollten, ist folgende:

  • erhöhte Salivation;
  • Gewichtsverlust;
  • Durchfall und Blut im fäkalen Massen;
  • Allergie und Juckreiz;
  • Kurzatmigkeit, Bronchitis oder Lungenentzündung;
  • subfebrile Temperatur;
  • Erhöhung des Blutdrucks;
  • Erbrechen und Veränderung der Appetit;
  • Depressionen und Neurosen.

Die Diagnostik erfolgt auf der Grundlage der Allgemeinen Analyse der Fäkalien, warum sollte man sich an eine spezialisierte Institution.

Behandlung von Ascariasis Volksmedizin

Anwendbares für die Vertreibung der Spulwürmer, die Behandlung der Volksmedizin umfasst die folgenden Rezepte:

  • Einlauf aus der Milch mit dem Knoblauch. Knoblauchzehe in einem Glas Milch gekocht und wird als Einlauf in der Nacht. Der Kurs gilt eine Woche.
  • die Kürbiskerne. Wie oben beschrieben Behandlung von Bandwurm;
  • Tinktur aus den Blättern des Beifußes und zerkleinerten rohen Kürbiskernen. Komponenten in gleichen Anteilen, fügen Sie zwei Teile Wodka und darauf bestehen Woche an einem dunklen Ort. Die fertige Tinktur wird 2-mal täglich vor dem Mittag-und Abendessen mit 50 ml;
  • grüne Walnüsse mit kochendem Wasser im Verhältnis von 1 Teil Nüsse in 2 Teile Wasser und darauf bestehen, eine halbe Stunde. Tasse Infusion zu trinken im Laufe des Tages, dann nehmen Sie ein Abführmittel;

Die Mittel der Wiederherstellung des Organismus nach der Befreiung von Parasiten

In jedem Fall, Parasiten Ihren Aufenthalt stören die normale Arbeit der Organe, wo Sie sich befanden.

Echinococcus in der Leber und Nieren ausgesetzt Kalkbildung, Fadenwurm machen in Lunge und Leber bewegt, die bleiben dort auch nach deren Tod, Bandwürmer Ihren Saugnäpfen verderben der Darmwand, das erhöht das Risiko von Zwölffingerdarmgeschwür.

Also die Volksmedizin empfiehlt für die Beseitigung dieser Folgen die folgenden Rezepte:

  • Der Darm stellt die Infusion von Leinsamen. Die Samen geschweißt mit kochendem Wasser aus der Berechnung Esslöffel pro Tasse und darauf bestehen, 2 Stunden. Behandlungsverlauf: drei mal täglich 50 ml Woche;
  • Totale Erholung erreicht nächste Sammlung: 2 Teile Brennnesselblätter, 1 Teil Hagebutten und 5 Teile der Frucht der Eberesche.

Die Mischung gebraut mit kochendem Wasser im gleichen Verhältnis, wie die vorherigen Punkt und wird auf die gleiche Weise.

Prävention von Schädlingsbefall

Regel Nummer 1: nicht Essen nichts von Fisch nicht genug salzig, gebraten oder gekocht. Sushi, mild gesalzen Hering oder Sashimi als Gourmet-Essen. Aber im wesentlichen ist – roher Fisch, und Fisch ist eine der Komponenten des Lebenszyklus von parasitären Würmern.

Wie es geht: zuerst die Larve gelangt in die Muschel, wo wächst nicht mehr zu einer bestimmten Grenze, dann die Muschel frisst die Fische, die Larve gelangt in Ihrem Verdauungstrakt, lebendig bleiben, dann wächst und vermehrt sich, der Einstieg in das Muskelgewebe des Fisches, dann wird dieser Fisch frisst ein Delfin, Möwe oder ein Eisbär. Oder die beschlossen haben, sich an der hohen japanischen Kultur der Besucher des Restaurants.

Sicherer roher Fisch in der Theorie existiert. Dazu sollte es eingefroren oder sofort nach dem Fang wieder freigegeben und nur vor dem Kochen, oder muss speziell Fischerei-sowohl auf dem Bauernhof mit der Kontrolle der Abwesenheit von Parasiten. Aber zu prüfen, ob wirklich ein riskantes Gericht zubereitet wurde daraus in der Regel nicht möglich.

Fleisch

Mit Fleisch eingehalten werden müssen dieselbe Vorsicht, versuchen Sie nicht, rohem Hackfleisch und frisch-salzige Speck.

Darüber hinaus, um nicht durch Viren-Befall, Gemüse vor dem Essen zu waschen, die Hände auch. Als Bestandteil der natürlichen Umwelt, diese Parasiten im Körper des Menschen waren fast überall verbreitet.

Jeder Kontakt von Lebensmitteln oder Händen mit der Erde, erdig Staub und Vegetation ist in der Lage, auf das Essen verlassen Ihre mikroskopisch kleinen Eier. Beim eindringen in den Darm aus den Eiern geoffenbart Würmer, die zu entfernen wird nicht einfach sein.

Es gibt Parasiten, die greifen einfach vorbei oder Urlauber in der Natur des Menschen, das sind zum Beispiel:

  • Malaria Plasmodium, das im Speichel der Mücken der Gattung culex,
  • der Erreger der Enzephalitis, die im Speichel der Zecken,
  • Gadfly wolfarth und volare.

Deren Prävention besteht in der Anwendung aller Arten von Repellentien in den Wanderungen durch die wilde Natur, sondern auch in der maximalen Schutz der offenen grundstcke des krpers (die Moskitonetze durchnässen, Mesh, Spezial-Gel).

Jedoch, dass alle muss man tun, wenn die Prävention nicht geholfen? Da anzugreifen ist seit langem bekannt, ist ebenso seit langem bekannt und die Behandlung Volksweisen.

Und zum Abschluss kann festgestellt werden, dass die Beachtung der einfachen Regeln der Hygiene und Abwasserentsorgung, die Ausrottung von Fliegen und Kakerlaken, deutlich reduzieren kann das Risiko des Befalls mit daraus resultierenden schwerwiegenden Folgen.

25.07.2019