Kürbiskerne — natürliches Mittel gegen Parasiten

Wissenschaftler behaupten, dass der Kürbis war einer der ersten Pflanzen, die essbaren. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich Kürbiskerne, die den einzigartigen Geschmack und einen feinen Geschmack. Im Laufe der Zeit Menschen haben die Aufmerksamkeit auf die wirklich heilenden Eigenschaften des Kürbis Samen. Diese Ovale und flache Samen enthalten viele nützliche Substanzen, sowie haben eine starke parasitäre Wirkung. Kein Wunder, dass die Behandlung von Parasiten erfolgt über diese leckere Samen.

Kürbiskerne

Gebrauch, aufgrund der reichen Zusammensetzung

Kürbiskerne – Vorratskammer der Vitamine und Mineralien, was macht das Produkt besonders wertvoll, da im Bestande von den zahlreichen Gerichten, und im Rohzustand. Wenn man die Zusammensetzung der Samen genauer, werden Sie feststellen, dass Sie enthalten alles, was Sie für ein erfülltes und vor allem den reibungslosen Betrieb des Körpers.

Die heilenden Bestandteile:

  1. Vitamine: A, B1, B2, PP, B5, B6, B9, C, E, Weil Wenn der Mensch leidet am Mangel der Vitamine, diese haben verheerende Auswirkungen auf seine Gesundheit, Funktionalität der Organe und Systeme des Körpers, Gesundheit. Abwehrkräfte des Organismus zu fallen, und die Menschen ständig krank sind. Deshalb ist es sehr wichtig, in Ihren Speiseplan aufzunehmen «Vitamin» Produkte.
  2. Spurenelemente. Diese lebensnotwendigen Komponenten fördern die Funktionalität der inneren Organe und unterstützen den Zustand, das Wohlbefinden des Menschen auf der richtigen Ebene.
  3. Aminosäuren beteiligt, die die Herstellung von Proteinen.
  4. Cucurbitina. Dieses Element hat eine lähmende Wirkung auf die Würmer. Sie können nicht mehr beitreten der Darmschleimhaut und zu bewegen. Die größte Konzentration dieser Substanz in dem Film, die Samen bedeckt. Deshalb Kürbiskerne verzehrt werden sollten, zusammen mit einer grünen Folie abgedeckt.

Seit alten Zeiten, die Menschen mit Ehrfurcht vor den Samen von Kürbis und ergänzten Ihre Nahrung und Medikamente. Wenn Sie im Menü Kürbiskerne, sehr bald werden Sie bemerken folgende änderungen:

  1. Stärkt die Abwehrkräfte des Organismus.
  2. Normalisiert den Zustand des Herzens und der Blutgefäße.
  3. Verbessert die sexuelle Funktion bei beiden Geschlechtern.
  4. Normalisiert den Stoffwechsel-Funktion des Körpers.
  5. Kürbis
  6. Der Körper kommt in Ton.
  7. Stabilisiert die Arbeit des Verdauungstraktes.
  8. Steigt das Niveau des Hämoglobins.
  9. Haare und Nägel werden gestärkt.
  10. Verbessert die regenerativen Fähigkeiten.

Welche Würmer fürchten Kürbis Samen

Aufgrund der langjährigen Erfahrung der Menschen, die unterscheiden können Arten von Parasiten, mit denen kämpft dieses Produkt:

  • Fadenwurm;
  • pinworms;
  • ringförmige Helminthen;
  • Bandwürmer.

Nicht so lange her stellte sich heraus, dass Kürbiskerne helfen bei der Giardiasis, verursacht durch lamblia, die nicht den Würmern. Produkt zerstört Mikroorganismen und erlauben Ihnen nicht, sich zu vermehren.

Überdosierung und Kontraindikationen

Sogar die nützlichste Mittel, in zu großen Dosen zu irreparablen Schäden führen kann. Kürbiskerne sind harmlos, aber das bedeutet nicht, dass Sie gegessen werden können ohne Maßnahmen zu ergreifen. Wenn Sie übertreiben mit diesem Produkt, statt den erwarteten Effekt können Sie den Körper schädigen.

Nicht empfohlen, die Verwendung von Kürbis Samen ohne Aufsicht eines Spezialisten, wenn eine Person:

  • übergewicht;
  • allergisch auf dieses Produkt;
  • übersäuerung;
  • Urolithiasis;
  • Pathologie der Leber und der Nieren;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes (Darmverschluss).
Rezepte mit Kürbiskernen

Um den optimalen nutzen aus dem Konsum von Kürbis-Samen und nicht Schaden Ihrem Körper, sollten Sie sich nicht einlassen diesem Produkt. Wenn es um die Ausweisung von Parasiten, die Samen müssen täglich Essen und in ausreichender Menge. Bevor wir mit der Behandlung beginnen, jede Person muss sicherstellen, dass er nicht in die Gruppe Kontraindikationen. Wenn man Samen, ungeachtet der Verbote, können die folgenden Nebenwirkungen auftreten:

  • Erkrankungen der Verdauungsorgane;
  • übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Tachykardie;
  • die erhöhte Aktivität der Nieren und der Leber.

Diese Symptome treten äußerst selten. Übelkeit, Erbrechen und Herzrasen kommen die überschwinger provoziert tägliche Dosierung. Deshalb, auch nur zu versuchen, loszuwerden, Endlosschrauben, ist es wichtig, ein Auge auf die Anzahl der konsumierten Samen, ohne zu einer Verschlechterung Ihres Zustandes.

Wie nehmen Kürbiskerne von Parasiten

Um Parasiten loszuwerden, sollte man die Kürbiskerne in jeder Form. Sie können Sie braten, trocknen, hinzufügen Tee oder Lieblingsgericht, aber Sie können in roher Form zu Essen.

Es ist sehr wichtig, in den Prozess der Reinigung von Parasiten, die Ihren Körper nicht zu überlasten. Um herauszufinden, die genaue Dosierung des Produktes, genügt es zu wissen, das Alter des Patienten und machen Sie sich mit der folgenden Liste:

  • die tägliche Dosis für einen Erwachsenen – 0.3 kg Saatgut;
  • für Kinder von 10-15 Jahren – 0.2 kg;
  • unter 10 Jahren — 0.1 kg;
  • drei-vierjährigen – 0.075 kg.

Qualifizierte Fachleute empfehlen, Essen Sonnenblumenkerne roh, mit Folie grün, das sich zwischen den inneren Teil der Schale und dem Samen.

Rezepte mit Kürbiskernen

Damit nähren den Körper mit Vitaminen und Spurenelementen, genug Essen Mahlzeiten mit Kürbiskernen mal in sieben Tagen. Wenn es eine Notwendigkeit in der Behandlung, müssen Sie dieses nützliche Produkt in die tägliche Ernährung.

Beschädigt oder beschädigte Samen abzunehmen und wegzuwerfen. Denn die Qualität der Zutaten bestimmt das Ergebnis der Behandlung.

Mittel gegen giardien:

Sonnenblumenkerne

Kochen Sie das Tool unter der Kraft eines jeden Menschen. Seine angenehmen Geschmack, Wirksamkeit und zu erschwinglichen Zutaten – die beste Kombination für Medikamente.

Zutaten:

Erwachsenen – 0.3 kg Sonnenblumensamen; halbe Tasse Honig; 50 ml reinem Wasser.

Zubereitung:

Sonnenblumenkerne sorgfältig Schleifen in einen Mixer geben und mischen, bis Sie homogen ist mit Honig und Wasser. Mittel Essen auf leeren Magen auf die Dauer von 60 Minuten. Nach 3 Stunden ein Abführmittel nehmen und den Darm entleeren.

Mittel gegen Würmer und giardien;

Zutaten:

Erwachsenen – 0.3 kg Sonnenblumensamen; halbe Tasse Honig.

Zubereitung:

Frische Samen reinigen, trocknen und mahlen in einen Mixer geben. Honig erhitzen im Wasserbad und Gießen Sie ihn in das Pulver aus den Samen. Gründlich mischen Sie die Zutaten, bis eine dickflüssige Aufschlämmung. Auf nüchternen Magen Essen das resultierende Mittel, und nach drei Stunden, um ein Abführmittel. Die therapeutische Wirkung zu verstärken, können Sie einen Einlauf mit starker Wirkung gegen Parasiten Abkochung von Kräutern.

Mittel mit Knoblauch

Zutaten: die gereinigten Zähne Knoblauchzehen – 5 Stück; Kürbiskerne – 0.3 kg für einen Erwachsenen; 2 El logen Honig.

Zubereitung:

Samen reinigen und braten im Ofen oder in der Pfanne. Schleifen in einem Mixer, bis zur Bildung der feinen Krümel. Den Knoblauch durch eine Presse oder hacken mit einem Messer. Mischen Sie, fügen Sie den Honig. Entfernen Sie auf 12 Stunden.

Auf nüchternen Magen Essen Sie 1 El Lodges. täglich. Nach der Einnahme dieser Mittel kann man nicht Essen oder trinken. Eine Ausnahme bilden nur die Sude mit antiparasitäre Effekte. Nach drei Stunden, um ein Abführmittel trinken und aufs Klo. Danach kann man frühstücken.

Mittel mit Rizinusöl

Nehmen 100er. Samen und legte Sie in 4 Teile (je 25 Stück). Alle vier Portionen Samen sollten langsam, sorgfältig kauen und schlucken. Kauen sollten eins nach dem anderen, nach und nach. In einer Stunde zu trinken 1 H. Lügen. reines Rizinusöl. Wiederholen Sie täglich, 30 Tage.

Verdampfung nützliche Elemente der Kürbiskerne

  • 3 kg Kerne zerdrückt mit Hilfe des blender;
  • Gießen Sie das Wasser, im Verhältnis 1:2;
  • setzen Sie auf ein Wasserbad, 120 Minuten;
  • steriler Gaze gefaltet werden halbiert und durch Sie belasten die resultierende Substanz;
  • entfernen Sie öl von der Wasseroberfläche Plaque-Folie;
  • abkühlen lassen und gelten für die Behandlung.

Trinken sollte das erhaltene Mittel innerhalb von 30 Minuten auf nüchternen Magen. Nach ein paar Stunden, um ein Abführmittel trinken und reinigen den Darm.

Grundlage der maximalen Leistungsfähigkeit

Kürbiskerne von Parasiten

Die größten Pharmaunternehmen der Welt arbeiten ständig an der Erstellung der Anti-parasitäre Mittel. Oft Medikamente haben eine verheerende Wirkung auf den Körper als ganzes. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass in Ihrer Zusammensetzung enthalten sind Chemische, toxische und komplexe synthetische Stoffe. Deshalb ist eine wachsende Zahl von Menschen bevorzugt behandelt werden mit Hilfe von Naturheilmitteln, insbesondere Kürbiskerne. Denn Sie bestehen nur aus gesunden und natürlichen Elementen und ist daher nicht Schaden.

Um «Kürbis» Behandlung gab maximale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Zwei-drei Tage vor Beginn des Kurses der Behandlung zu tun morgen wassereinläufe.
  2. Am Abend, nach dem Verzehr von Kürbis Samen, unbedingt trinken Abführmittel.
  3. Für den Zeitraum der Behandlung zu beseitigen fettig, gebraten, Milch, Süßigkeiten, Mehl Produkte, Brot und Gebäck.
  4. Abführmittel trinken sollte drei Stunden nach der Einnahme von «Kürbis» bedeutet. Dadurch ist eine rasche Reinigung des Darms und die Ausscheidung von Parasiten. Ansonsten, Würmer werden sterben und blieben im Darm, provozieren ernste Vergiftung des Organismus.

Um auf 100% zu reinigen den Darm von Würmern, sollte das Heilmittel nicht weniger als 30-60 Tage. Während dieser Zeit sind alle Larven schlüpfen und sterben.

31.08.2019